Für Ihre Fragen zum virtuellen GI-Oncology 2021 stehen wir gerne zur Verfügung. Die häufigsten Fragen sowie die dazugehörigen Antworten haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst:

Technische Informationen (Technischer Anforderungskatalog)

Bitte setzen Sie sich bei Problemen mit unserem Support-Team in Verbindung oder besuchen Sie die „Hilfe“-Seite der Kongressplattform.

Die virtuelle Kongressplattform ist über jedes Gerät zugänglich, das über einen Internet-Browser mit dem Internet verbunden werden kann; dies kann Ihr Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone sein. Wir empfehlen die Verwendung eines Desktop-Computers oder Laptops, da bei einigen Smartphones oder Tablets möglicherweise Anzeigeprobleme auftreten.

Ja, Sie benötigen eine aktive Internetverbindung und müssen auf der Kongressplattform eingeloggt sein. Beachten Sie bitte auch, dass Sie nicht auf mehreren Geräten gleichzeitig eingeloggt sein können.

Um auf die Plattform zuzugreifen, benötigen Sie lediglich ein Gerät mit Audiofunktion (Desktop, Laptop, Tablet, Smartphone) und eine stabile Internetverbindung. Angeschlossene Lautsprecher oder Kopfhörer sorgen für eine gute Audioqualität. Für die Teilnahme an den Live-Diskussionen im virtuellen Meet-the-expert Raum benötigen Sie zudem ein Mikrofon.

Wir empfehlen die Verwendung der jeweils neuesten Version der Internet-Browser von Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox bzw. Apple Safari für Apple-Geräte.

Unabhängig vom Browsertyp müssen Sie Cookies auf Ihrem Computer zulassen.

Live-Stream (Live-Übertragung der Vorträge direkt auf der Kongressplattform):

Mikrofon und Kamera der Teilnehmer können nicht aktiviert werden. Sie können Ihre Fragen über die Chat-Funktion posten und an Live-Votings teilnehmen.

Zoom-Meetings (Meet-the-expert Sessions):

Die Meet-the-expert Sessions werden über ein Zoom-Meeting durchgeführt. Besuchen Sie die „Hilfe“-Seite der Kongressplattform, um den „Zoom-Client“ zu installieren und/oder einen Test durchzuführen.

Im Zoom-Meeting können die Teilnehmer Kamera und Ton selbst aktivieren. Bitte aktivieren Sie Ihr Mikrofon nur, wenn Sie sprechen. Zur besseren Übersichtlichkeit und Identifizierung bitten wir Sie, Ihren Anzeigenamen als „Nachname, Vorname“ festzulegen (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Namen und wählen Sie dann „Umbenennen“).

Zugangsinformationen

Um Zugang zur Plattform zu erhalten, müssen Sie für den Kongress registriert sein. Die Registrierung können Sie hier online vornehmen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle geforderten Unterlagen eingereicht und eine Anmeldebestätigung erhalten haben.

Wenige Tage vor dem Kongress erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Link zur Aktivierung Ihres Zugangs zur Plattform. Über diesen Link können Sie Ihr Passwort selbst festlegen und Ihr persönliches Profil erstellen.

Nach Aktivierung Ihres Zugangs gelangen Sie über folgenden Link zur GI-Oncology 2021 Kongressplattform: https://konferenz.gi-oncology.de/

Programminformationen

Ja, die Veranstaltung wurde wie folgt zertifiziert:

  • 6 Fortbildungspunkte der Ärztekammer Berlin (3 Punkte pro Tag)
  • 10 Fortbildungspunkte der SGC (Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie)

Das Teilnahmezertifikat der Ärztekammer Berlin kann ca. 1 Woche nach der Veranstaltung über die Kongressplattform abgerufen werden. Nähere Informationen erhalten alle registrierten Teilnehmer per E-Mail, sobald die Zertifikate zur Verfügung stehen.

Falls Sie die Fortbildungspunkte der SGC (Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie) benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an gi-oncology@mci-group.com.

Ja, die Vorträge werden aufgezeichnet und im Anschluss an die Veranstaltung in der Mediathek der Kongress-Webseite (www.gi-oncology.de) bereitgestellt. Der Zugang zur Mediathek bleibt den registrierten Teilnehmern des GI-Oncology 2021 vorbehalten. Die Zugangsdaten werden per E-Mail verschickt, sobald die Inhalte verfügbar sind.

Die aufgezeichneten Live-Vorträge werden ca. 1 Woche nach der Veranstaltung verfügbar sein. Die Inhalte können ca. 1 Jahr lang über die Mediathek abgerufen werden (bis GI-Oncology 2022).

Informationen zur aktiven Teilnahme

Die Meet-the-expert Sessions bilden den Abschluss der jeweiligen Sitzung.

Sie müssen auf der Kongressplattform eingeloggt sein, um sich in die Meet-the-expert Session einwählen zu können. Klicken Sie auf den Menüpunkt „Meet-the-expert Session“ und anschließend auf den Button „Zur Diskussion“, um in das Zoom-Meeting zu gelangen.

Im Zoom-Meeting können Sie Kamera und Ton selbst aktivieren, um mit den Referenten zu diskutieren. Bitte aktivieren Sie Ihr Mikrofon nur, wenn Sie sprechen.

Besuchen Sie die „Hilfe“-Seite der Kongressplattform, um den „Zoom-Client“ zu installieren und/oder einen Test durchzuführen.

Um am interaktiven Austausch über die Chatfunktionen (Videochat, Textchat oder E-Mail) teilnehmen zu können, müssen Sie die Chatfunktion/Sichtbarkeit in Ihren persönlichen Einstellungen (Profil) aktivieren.

Über den Menüpunkt „Netzwerken“ können Sie sich dann mit anderen Teilnehmern und Referenten in Verbindung setzen.

Der Zugang zur virtuellen Industrieausstellung ist nur für Angehörige der medizinischen Fachkreise gem. Heilmittelwerbegesetz (HWG) möglich.

Über den Menüpunkt „Sponsoren“ gelangen Sie zur Übersicht unserer Industriepartner. Klicken Sie auf „Lounge besuchen“, um auf die Informationen des jeweiligen Sponsors zugreifen und mit den Ansprechpartnern direkt in Kontakt treten zu können (Videochat, Textchat oder E-Mail).