Für Ihre Fragen zum virtuellen GI-Oncology 2021 stehen wir gerne zur Verfügung. Die häufigsten Fragen sowie die dazugehörigen Antworten haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst:

Zugangsinformationen

Um Zugang zur Plattform zu erhalten, müssen Sie für den Kongress registriert sein. Die Registrierung können Sie hier online vornehmen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle geforderten Unterlagen eingereicht und eine Anmeldebestätigung erhalten haben.

Wenige Tage vor dem Kongress erhalten Sie eine separate E-Mail mit einem Link zur Aktivierung Ihres Zugangs zur Plattform. Über diesen Link können Sie Ihr Passwort selbst festlegen und Ihr persönliches Profil erstellen.

Nach Aktivierung Ihres Zugangs gelangen Sie über folgenden Link zur GI-Oncology 2021 Kongressplattform: https://konferenz.gi-oncology.de/

Programminformationen

Ja, die Veranstaltung wurde wie folgt zertifiziert:

  • 6 Fortbildungspunkte der Ärztekammer Berlin (3 Punkte pro Tag)
  • 10 Fortbildungspunkte der SGC (Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie)

Das Teilnahmezertifikat der Ärztekammer Berlin kann ca. 1 Woche nach der Veranstaltung über die Kongressplattform abgerufen werden. Nähere Informationen erhalten alle registrierten Teilnehmer per E-Mail, sobald die Zertifikate zur Verfügung stehen.

Falls Sie die Fortbildungspunkte der SGC (Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie) benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an gi-oncology@mci-group.com.

Ja, die Vorträge werden aufgezeichnet und im Anschluss an die Veranstaltung in der Mediathek der Kongress-Webseite (www.gi-oncology.de) bereitgestellt. Der Zugang zur Mediathek bleibt den registrierten Teilnehmern des GI-Oncology 2021 vorbehalten. Die Zugangsdaten werden per E-Mail verschickt, sobald die Inhalte verfügbar sind.

Die aufgezeichneten Live-Vorträge werden ca. 1 Woche nach der Veranstaltung verfügbar sein. Die Inhalte können ca. 1 Jahr lang über die Mediathek abgerufen werden (bis GI-Oncology 2022).